Im Jahr 2010 wurde unter dem Dach der   NABU Stiftung Naturerbe NRW

ein eigener Regionalfonds Naturerbe Hamm gegründet. Stiftungseinlagen sind eine besonders zukunftsträchtige Investition, das Kapital bleibt unangetastet, es wird mit den Zinserträgen gearbeitet. Die NABU-Stiftung ist bei ihrer Kapitalanlage ethisch-ökologischen Kriterien verpflichtet.

Das Fondskapital nähert sich inzwischen mit 32 Fonds  der Zwei-Millionen-Grenze, geschickte Anlagestrategien erreichen selbst in den augenblicklichen Zeiten von Niedrigzinsen ansehnliche Beträge.

 

- Sie legen besonderen Wert auf Nachhaltigkeit bei einer finanziellen Unterstützung

             des Naturschutzes ?

-  Denken Sie dabei an Ihre Kinder und Enkel?

-  Möchten Sie ein Geschenk für die Ewigkeit machen? 

 

Dann entschließen Sie sich zu einer Zustiftung für unseren regionalen Fonds

 

Naturerbe Hamm

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE93370205000001141409

BIC: BFSWDE33XXX

Verwendungszweck: Zustiftung

 

Diese offene Feuchtwiese mit dem Flurnamen "Haarensche Heide" steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen um ein Naturerbe Hamm.

Unser Hauptziel ist es, einen dauerhaften Brutplatz für die Bekassine und den Kiebitz zu erhalten. In die dafür notwendigen Aufwendungen fließen unsere jährlichen  Fondserträge ein. 

 

Hier mehr dazu...

5. Oktober 2019

 

 

Die Fondshalter der

NABU-Stiftung Naturerbe NRW haben sich zu ihrem alljährlichen Austausch auf Einladung des NABU Euskirchen in Kommern getroffen. Auf der Tagesordnung standen u. a. Möglichkeiten zur  Bindung neuer Zustifter, Projektförderung und interne Kommunikation innerhalb des NABU.