Für Kinder und Jugendliche

 

Ansprechpartner

für Jugendliche ab 16 Jahren

Marvin Fehn

Telefon 0157 / 89 17 64 31


Ansprechpartnerin

für die Kindergruppe  von 6-12 Jahren ...

Dorothee Borowski

Telefon  5 26 19


Rudi - Rotbein - Ranger der NAJU-Kindergruppe

 Erste Eindrücke unserer Arbeit bekommen Sie beim Stöbern in der Fotogalerie und im NABU-Report.
Bei den monatlich stattfindenden Kindernachmittagen  (genaue Angaben siehe Termine) am und im Haus Busmann wird inhaltlich zum Thema Natur und Umwelt gearbeitet:


Tiere, Pflanzen und ihre Lebensräume kennenlernen
• ruhige Tierbeobachtung
• Umgang mit Fernglas, Spektiv und Stereolupe
• Bau von Vogelnistkästen und Insektennisthilfen
• Teilnahme an der Aktion "Erlebter Frühling"
• Spielen und Basteln mit Naturmaterialien
• Radtouren und Exkursionen
• Unterstützung der Erwachsenen bei der Biotoppflege und der Reinigung von Vogelnisthilfen
• Teilnahme an der jährlich stattfindenden "Internationalen Fledermausnacht"

Weitere Informationen bei Kindergruppenleiterin
Dorothee Borowski Telefon (02381) 5 26 19

Die nächsten Veranstaltungen für Kinder,

jeden 3. Samstag im Monat (außerhalb der Ferien),

15 bis 18 Uhr im Haus Busmann, wenn nicht anders angegeben.

Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenfrei,  sonst 4 Euro.

Anmeldung und Leitung: Dorothee Borowski , Tel. 5 26 19

 

Samstag, 21. 05. 2016 

Was macht der Enkel mit dem Opa?

Ein Nachmittag bei der Interessengemeinschaft Generationengarten e.V.

im Kleingartenverein  „Ontario“ Am Böcken     59075 Hamm

Säen – pflegen – ernten – beobachten – staunen. Wir lassen uns überraschen.

 

Samstag, 18. 06. 2016 

Ein Storch auf Reisen

Wir verfolgen spielerisch die Reise des Storches und können auch noch einiges mehr zu den verschiedenen Ländern und Kulturen kennenlernen.

 

Sommerferien

 

Samstag, 27.08. 2016 ab 18 Uhr

Fledermausfest im Maxipark

 

Samstag, 27. 09.2016

Tierpark - Lernort zum Thema Klimawandel

Was bedeutet eigentlich Klimawandel für die Tierwelt? Anpassung ist überlebenswichtig. Im Tierpark erfahren wir mehr über die Lebensweise in ganz unterschiedlichen Ökosystemen. Wir beobachten z.B. die Erdmännchen, die perfekt an ihren Lebensraum angepasst sind.

 

 

Foto: NABU/privat
Foto: NABU/privat

Die Jugendlichen beschäftigen sich mit ökologischen Themen und betätigen sich im aktiven Naturschutz.. Dabei spielt die Ornithologie eine besondere Rolle. Es gibt keine festen Gruppenstunden.  Bisher verabreden sie sich nach Bedarf mit Jugendlichen aus dem Kreis Unna, um ihre Projekte zu planen und in die Tat umzusetzen.

Biodiversitäts-Konvention
Svana Rogalla, langjähriges aktives Mitglied der Hammer Kinder- und Jugendgruppe ist inzwischen als Studentin im NAJU Bundesvorstand tätig. Als Jugenddelegierte nahm sie 2014 zum zweiten Mal an einer internationalen Konferenz der Vertragsastaaten teil.
Biodiversitäts-Konvention.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB
Podcast: Kinder und Natur
Interview mit der NABU-Kindergruppe und Sandra Schulz, NAJU-Regionalbetreuerin.
Lippewelle_07-01-2012.mp3
MP3 Audio Datei 4.6 MB

Umweltpreis 2011 für Jugend und Natur

Der Umweltausschuss der Stadt Hamm wählte die NABU Kindergruppe als Preisträger aus. Am 18. August nahmen Dorothee Borowski, die Leiterin der Gruppe und einige Kinder im Maxipark von Herrn Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann die Urkunde sowie einen Scheck über 1250 Euro in Empfang.
Fotodokumentation zur Bewerbung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB

 

Unsere nächste Veranstaltung:

 

 Donnerstag, 26. Mai 2016

Radtour: Lüner Lippeaue

Start: 10 Uhr von der

Radstation am Bahnhof

 

Haus Busmann in Hamm-Heessen

Uedinghoffstraße 5 ,

Zentrum und Ausgangspunkt

vieler NABU-Aktivitäten.

Anfahrt

 

Die GPS-Navigation einiger Geräte meldet zu früh "Ziel erreicht", danach bleiben Sie noch 500 m  auf der Straße bis Sie ein Hinweisschild "Haus "Busmann" erreichen. Links einbiegen, nach weiteren 200 m  weist ein weiteres Schild auf den Parkplatz Haus Busmann hin.

Ziel erreicht!