Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

 

 

Mitmachen

Interessante Aufgaben - klarer Zeitaufwand - mitmachen

Arbeitseinsatz an der Orchideenwiese Foto:Schölermann
Arbeitseinsatz an der Orchideenwiese Foto:Schölermann

Sie haben Lust, sich für die Natur einzusetzen? Mit einer Aufgabe, die Ihnen wirklich liegt? In einem netten und naturbegeisterten Team? Mit zahlreichen Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen? Und einem von Ihnen selbst bestimmten Zeitaufwand? Dann sollten wir uns kennen lernen!

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Termine mit NABU-Gruppen

Mitglied werden


Jobbörse

Wir freuen uns, wenn Sie vorbeischauen!

Freiwillige Helfer werden bei uns immer gesucht!

Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Möglichkeiten auf, wie Sie uns unterstützen können und damit der Natur helfen. Sie können selbst auswählen, welchen "Job" Sie übernehmen und wie viel Zeit Sie damit der Natur spenden wollen!

Zu verdienen gibt es nichts als das gute Gefühl, nützlich zu sein.

 

Sollten Sie sich für eine der Arbeiten interessieren, so wenden Sie sich bitte an:
Olaf Ferner

Tel.   (0157) 7822 1734

E-mail:  info@nabu-hamm.de

 

Nistkastenreinigung

Aufgabe: Reinigung der Nistkästen in einem definiertem Waldgebiet.

Das Hammer Stadtgebiet ist groß, und wir haben unsere Nisthilfen an verschiedenen Stellen aufgehängt. Wenn wir die Arbeit teilen können, dann hat jeder nur einen kleinen Teil zu leisten.

Sie lernen dabei die verschiedenen Vogelnester und sonstige Bewohner von Nistkästen kennen

Zeitaufwand: 1 oder 2  x pro Jahr (Februar/März) ca. 3 Stunden

 

Amphibienschutzzäune

Aufgabe: Aufbau und  Betreuung der Krötenzäune z.B. im Bereich der Fährstraße (Hamm-Osten), Pilsholz (Rhynern)  und Bockum-Hövel

Sie lernen dabei die Amphibien und ihre Wanderung kennen.

Zeitaufwand Aufbau: 1 bis 2 mal im Januar oder Februar 3-4 Stunden

Zeitaufwand Betreuung: jedes Jahr über ca. 4 Wochen (Februar-April / je nach Witterung / täglich in Absprache mit anderen ehrenamtlichen Helfern)

 

Infomaterial- und Briefverteiler/in

Aufgabe: Verteilen von Mitgliederanschreiben und Veranstaltungsprogrammen an Haushalte in Ihrem PLZ-Bereich.Sie lernen dabei das Stadtgebiet kennen.

Anforderung: Spaß am Laufen

Zeitaufwand: etwa 4 Stunden ca. 2 x pro Jahr

 

Kindergruppenleitung

Aufgabe: Mitarbeit bei Angeboten für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren

Anforderung: Freude an der Arbeit mit Kindern

Sie lernen dabei, mit welcher Freude Kinder die Natur erleben

Zeitaufwand: etwa 3-5 Stunden pro Monat